Der Aspekt des Wassers

Beinamen: Kinder Danaad’s, Ertränkende Hände, Ebenholzdrachen
Assoziationen: Die Farbe Schwarz, die Jungfer der Geheimnisse, die Jahreszeit des Wassers und der Westen
Aspektfähigkeiten: Bürokratie, Kampfkunst, Steuern, Täuschung, Verbrechen

Beschreibung

Wasser fließt.

Es dringt selbst durch die kleinsten Öffnungen, füllt leeren Raum und umschließt alles, was es berührt. Als das am leichtesten formbare der Fünf Elemente, nimmt Wasser die Gestalt von allem an, worin es wohnt. Doch es behält diese Gestalt nur so lange es nötig ist, bevor es wieder in seinen natürlichen wandelbaren Zustand zurückfällt. Die Drachenblütigen des Wassers teilen seine wechselhafte Natur. Ihr anpassungsfähiger Verstand erlaubt den Kinder Daana’ds, jedes Hindernis, das ihnen in die Quere kommt, auszufüllen oder zu umfließen. Alles, was nicht in der Lage ist sich zu verändern, so denken sie, ist zum Stillstand des Todes verdammt.

Ein Drachenblütiger des Wasseraspektes ist die Personifikation der Anpassungsfähigkeit. Konflikte und Wandel zwingen ihn dazu, sich zu verändern und zu wachsen – und als Folge daraus stärker zu werden. Große Galas und Liebesaffären trainieren ihn in der Kunst der Gesellschaft. Hart erstrittene Siege steigern seine kriegerischen Fähigkeiten. Schwierige Zaubersprüche erweitern die Grenzen seiner inneren Essenz. Einige Wasseraspekte begegnen diesen Herausforderungen wie ein verspielter Bach und fließen über oder um alle Hindernisse. Andere erheben sich wie eine schreckliche Flut und waschen alles fort, was ihnen entgegensteht. Ein Kind Danaa’ds akzeptiert keine Niederlagen. Wenn ein begehrtes Liebesobjekt uninteressiert ist, versucht er eine andere Art der Verführung. Wenn ein Hindernis für seine politischen Vorhaben unüberbrückbar scheint, sucht er Möglichkeiten, es auf weniger konventionelle Weise anzugehen. Wenn eine theologische Frage sich als schwierig zu lösen herausstellt, nimmt er sich ihrer von einer anderen Perspektive aus an. Wenn ein Gegner ihn an kriegerischer Fertigkeit übertrifft, nutzt er einfach jede listige Taktik, die nötig ist um zu triumphieren. Fehlschläge sind für jene, die nicht den Willen und die Flexibilität haben, das zu tun, was zum Siegen nötig ist.

Die Drachenblütigen des Wassers sind die Problemlöser des Reiches und geben praktische Lösungen für alle Probleme, ob klein oder groß. Wettbewerb, sei es eine einfache persönliche Rivalität oder ein Krieg, der die ganze Schöpfung umspannt, ist eine Möglichkeit für das Reich zu wachsen und zu lernen. Die Kinder Danaa’ds führen das Kaiserreich während dieser Zeiten des Konflikts und helfen ihm, einen Weg zu neuen Quellen der Macht und Stärke zu finden. Ohne Konflikte, die es zwingen sich zu verändern, würde das Reich der Stagnation anheim fallen. Wasseraspekte erfüllen ähnliche Aufgaben in Verschworenen Bruderschaften und passen ihre Handlungen darauf an, die Stärken ihrer Brüder und Schwestern zu fördern und ihre Schwächen auszumerzen. Ein Drachenblütiger des Wassers hilft seiner Bruderschaft im Angesicht von Schwierigkeiten anpassungsfähiger und stärker zu werden.

Aspektmale

Wasseraspekte bewegen sich mit nahezu hypnotischer Anmut und ihre Haut haben einen leicht blaugrünlichen Teint. Dieser wasserfarbene Schimmer ist bei den Reinblütigen unter ihnen besonders prominent und die Farbe wird mit dem Alter intensiver. Reinblütige Älteste sind oft grünschwarz oder gar ganz schwarz. Sie riechen nach frischem Wasser, sei es aus fließenden Gewässern oder aus dem offenen Meer.

Weitere Beispiele für Aspektmale:

  • Augen: Seegrün, hell- bis dunkelblau, durchsichtig, blauschwarz
  • Geruch: Meer- und Flusswasser, Salz, fallender Regen
  • Haar: Seegrün, hell- bis dunkelblau, blauschwarz, klamm wie Seetang, perlendurchwoben, ähnelt Seeschaum, wiegt wellenartig oder bewegt sich wie unter Wasser
  • Haut: Grünlich, bläulich, Textur wie Korallen, Schuppen- oder Wellenmuster, muschel- oder perlenbesetzt, immer leicht feucht
  • Körper: Angedeutete Kiemen und Flossen, Schwimmhäute an Finger und Füßen

Aspektanima

Wenn ein Drachenblütiger des Wassers periphere Essenz ausgibt, bricht seine Anima in hellem blaugrünem oder grünschwarzem Glühen aus ihm heraus, und zieht Kreise wie ein stehendes Gewässer oder schlägt Wellen wie die See. Besonders beeindruckende Ausbrüche zeigen fantastische Strudel, Wellen, Wasserfontänen und Wasserdrachen, die vom Brüllen brechender Wellen oder der unirdischen Stille der Tiefen des Ozeans begleitet werden.

Animaeffekte

Milde Konsequenz
Hat der Drachenblütige eine Milde Animakonsequenz erlitten, darf er diese für 1 Fatepunkt einsetzen, um sofort die Position seines eigenen Elementarpols zu erspüren und somit einen Bonus von +2 auf Orientierung zu erhalten. Außerdem darf er kostenlos geringe Mengen seines eigenen Elements erschaffen.

Mittlere Konsequenz
Hat der Drachenblütige eine Mittlere Animakonsequenz erlitten, darf er 1 Fatepunkt ausgeben und sieht Wasser nicht länger als Hindernis an. Er erhält einen Bonus von +4 Wasseroberflächen zu überwinden und kann auf ihnen laufen, als wären sie festes Land.

Schwere Konsequenz
Hat der Drachenblütige eine Schwere Animakonsequenz erlitten, darf er diese für 1 Fatepunkt einsetzen, um seine Essenz vollends mit der des Wassers zu verbinden. Dies erlaubt ihm, Dinge zu tun, die unter Wasser eigentlich unmöglich sind, wie zu atmen, hörbar zu sprechen, einen Bogen abzuschießen, etc.

Der Aspekt des Wassers

Im Schatten der weißen Laterne Claurer