Im Schatten der weißen Laterne

Viele Begegnungen

Dominik: Groß, schlank, hochgewachsen, aristokratisches Gesicht, Wangenknochen, Makellosigkeit, weiße, lange Haare; wehen je nach Gemütszustand herum, langes Gewand hellblau mit silbernen Verziehrungen, weißer Gürtel, Schriftstücke in Umhängetasche, Stab als Zeichen der Würde; Piercings im Gesicht, an der Lippe und an

Max: Klein und hager (1,70); schwarzer Seidenstoff, Schläppchen vorne, fast bodenlange Ärmel, Phönixe am Revers und auf dem Gewand, gut gestutzter Spitzbärtchen, Dreiecksschnurbärtchen, Magistratenhütchen, rote Haare, wo sie grau werden sollten, werden sie Grün; lange Fingernägel und Finger; olivgrüner Teint

Benni: Groß, dunkelbraune und zottige Haare, zwischen braun und grau und schwarz; große Hände, dunkelgrüne Augen; langer grüner Umhang; lange, schlanke Klinge mit Verziertem sich; dunkel, braun und zerfurcht, breiter Knochenbau

Andi: 170, dunkelblaue Haut, glatter Schädel, langer grünblauer Zopf; Halblächeln auf den Lippen; Wollkutte, so viele Lagen Stoff, dass er Wellen schlägt, Gürtel mit Jadeaufnähern

Max Charakter wollte kein Magistrat werden, die Kaiserin hat ihn einfach zu einem gemacht.

Comments

Claurer

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.